Neurozentriertes Training im Deutschen Schwimm-Verband

Neurozentriertes Training im Deutschen Schwimm-Verband

Meine Arbeit beim Deutschen Schwimm-Verband wurde in einem Artikel der DSV-Zeitschrift „Swim & More“ beschrieben. Sie können den Originalartikel herunterladen, indem Sie auf den Button klicken:   HIER geht es zum Originalartikel (Swim & More...
Funktionelle Bewegungsanalyse im Handball

Funktionelle Bewegungsanalyse im Handball

Wesentliche Screenings der oberen und unteren Extremitäten Durch hochintensive Aktionen wie Würfe, Zweikämpfe, Sprints, Richtungswechsel und Sprünge werden beim Handball sowohl der Oberkörper, als auch der Unterkörper extrem beansprucht. Sportwissenschaftler und...
Fallbeispiel – Ohne OP zur vollen Kraft im Arm

Fallbeispiel – Ohne OP zur vollen Kraft im Arm

Der folgende Einzelfall soll verdeutlichen, dass es viele Menschen gibt, denen aus ärztlicher Sicht zu einer Operation geraten wird, obwohl die aufgetretenen Probleme durch eine differenzierte funktionelle Diagnostik (den Begriff erläutere ich später) sowie...
Neurozentriertes Training der Halswirbelsäule

Neurozentriertes Training der Halswirbelsäule

Die Halswirbelsäule ist eine Schlüsselregion für aufrechte Haltung, dynamische Sehschärfe, die Kommunikation des Körpers mit dem Gehirn sowie von bedeutender psychosomatischer Bedeutung. In der Therapie können neurozentrierte Ansätze helfen, die Halswirbelsäule zu...
Ausdauertraining im Handballsport

Ausdauertraining im Handballsport

Das Training der Ausdauer ist besonders in den Spielsportarten immer noch mit der gängigen Meinung belegt, die Athlet*innen müssten lineare Ausdauerläufe durchführen, um ihre Ausdauerleistung zu verbessern. Während  längere Läufe ohne Zweifel die Grundlagenausdauer...

Pin It on Pinterest

Daniel Müller NKT

Im Rahmen meiner Tätigkeit als Sport- und Bewegungstherapeut und Trainer verbinde ich meinen Wissens- und Erfahrungsschatz aus neurobasierten Ansätzen und Natural Movement zu einer individuellen Herangehensweise, die auf hohe Bewegungsqualität abzielt, egal ob in der Therapie oder im Hochleistungssport. Ich kombiniere medizinisch-therapeutisches Wissen mit neurowissenschaftlichen Erkenntnissen, einem breiten Verständnis für menschliche Bewegungen und Trainingslehre sowie einem bio-psycho-sozialen Modell von Gesundheit.